Zum Hauptinhalt springen

Interreligiöses Iftar 2018

Die Muslimische Studierendenunion lädt in Kooperation mit dem Ökumenischen Zentrum am Montag, den 11.06.2018 zum gemeinsamen Fastenbrechen ein.

Der Fastenmonat Ramadan hat eine besondere Bedeutung für Muslime. Es ist die Zeit des Teilens und der Spiritualität. Muslime fasten in diesem Monat von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang. Zum Ramadan gehört das traditionelle gemeinsame Fastenbrechen, welches „Iftar“ genannt wird.
Auch in der christlichen Tradition hat das Fasten eine sehr tiefe Tradition und ähnliche spirituelle Bedeutung.

Die Idee eines gemeinsamen Fastenbrechens im Ökumenischen Zentrum (ÖZ), als Ort der Begegnung, hat sich im Rahmen eines gemeinsamen Treffen der Muslimischen Studierendenunion und Vertretern der evangelischen und katholischen Kirche am ÖZ herauskristallisiert.
Bei einem gemeinsames „Iftar“ möchten wir den interreligiösen Dialog vertiefen, vielfältige Begegnungsmöglichkeiten schaffen und bestehende Beziehungen vertiefen.