Zum Hauptinhalt springen

Wisst ihr woher das Wort Quarantäne kommt?

Der persische Arzt Ibn Sina, auch bekannt als Avicenna (980-1037) vermutete bereits zu seiner Zeit, dass sich einige Krankheiten durch Mikroorganismen verbreiten.

Um der Kontamination entgegen zu wirken, entwickelte er die Methode "al-Arba'iniya" (die Vierzig), bei der man sich für 40 Tage in Isolation begeben soll.

Schnell verbreitete sich seine Methode. In Italien gab man ihr letzlich den Namen "quarantena" (die Vierzig", woher auch das Wort Quarantäne kommt, wie wir es heute kennen.